Liebe Besucher der APS-Website,

die Covid-Pandemie erschwert die konkrete Planung auch noch im Jahr 2021. Dennoch hat der APS-Vorstand beschlossen, in diesem Jahr eine APS-Jahrestagung durchzuführen. Insbesondere nach der kurzfristigen Absage der Tagung 2020 möchte der Vorstand damit allen APS-Mitgliedern, interessierten Kolleg*Innen und der Industrie eine Möglichkeit für einen direkten wissenschaftlichen und klinischen Austausch bieten.

Der jahrelang bewährte Termin im März ist in diesem Jahr mit einer zu großen Unsicherheit verbunden. Daher wird die Jahrestagung 2021 nun vom 21.-24.9.2021 (Dienstag (!) bis Freitag) und nicht in Fulda, sondern im Kongresszentrum Kassel stattfinden. Bereits jetzt wurde im Sinne der Corona-Schutzverordnung ein detailliertes Konzept erarbeitet, so dass die Tagung als Präzenzveranstaltung geplant wird.

Der APS-Vorstand hat darüber hinaus beschlossen, das Thema der ausgefallen Tagung 2020, die „Inborn errors of (synaptic) neurotransmission“, auch in diesem Jahr erneut zum Hauptthema der APS-Jahrestagung zu machen.

Weitere detaillierte Informationen folgen bald.

Prof. Dr. med. Thomas Opladen (Tagungspräsident)
Prof. Dr. med. René Santer (Vorsitzender der APS)

APS Jahrestagung 2021
   Kassel
   21.09. - 24.09.2021

APS Jahrestagung 2022
   Fulda
   09.03. - 12.03.2022

APS Jahrestagung 2023
   Fulda
   08.03. - 11.03.2023

APS Jahrestagung 2024
   Fulda
   05.03. - 09.03.2024